Offizielles Internetangebot der IHK Trier


  • Flüchtlinge in Ausbildung

    Flüchtlinge, die eine Ausbildung absolvieren, sollen nun für die Dauer von drei Jahren einen sicheren Aufenthaltstatus bekommen. Wer im Anschluss daran eine Arbeitsstelle findet, soll weitere zwei Jahre bleiben dürfen. Darauf einigte sich das Bundeskabinett.


  • Arbeitsmarkt: Integration von Flüchtlingen

    Fördern und Fordern: Das soll das neue Integrationsgesetz der Bundesregierung leisten. Ein Entwurf sieht vor, dass die sogenannte Vorrangprüfung ausgesetzt werden soll. Aktuell können Flüchtlinge in den ersten 15 Monaten nur dann einen Job annehmen, wenn sich für die Stelle kein Deutscher oder EU-Bürger findet.


  • Wirtschaft trotzt Unsicherheiten

    Der anhaltend starke Konsum hat die rheinland-pfälzische Wirtschaft positiv beeinflusst – das geht aus dem aktuellen Konjunkturbericht der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz hervor. Regionale Unternehmen planen außerdem erneut einen leichten Personalzuwachs. Echte Wirtschaftsimpulse sind dennoch nicht zu erwarten.





Veranstaltungen