Offizielles Internetangebot der IHK Trier


06.01.2017

3. Trierer Waldforum am 10. Februar 2017

Was ist der Wald - (uns) - wert?

Unter diesem Motto findet am 10. Februar 2017 das 3. Trierer Waldforum im ECC/ERA Conference Centre in Trier statt.
Zum dritten Male treffen sich in Trier Forstleute, Waldbesitzende, Unternehmer, Verbände, Wissenschaft, Politik und waldinteressierte Bürgerinnen und Bürger, um beim Trierer Waldforum im Rahmen interessanter Vorträge und spannender Diskussionen über die Zukunft unseres Waldes nachzudenken.
In diesem Jahr wirft der Staatssekretär Camille Gira, Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur des Großherzogtums Luxemburg, einen Blick auf den Umgang mit dem Wald. Prof. Dr. Ulrich Schraml und Prof. Dr. Andreas Bitter sind renommierte Fachleute und werden interessante Beiträge liefern, ebenso kommen erfahrene Personen aus der Fachverwaltung, dem kommunalen und privatem Waldbesitz sowie der Landespolitik zu Wort. Was konkret für den Wald getan werden muss, will Staatssekretär Dr. Thomas Griese vom Forstministerium Rheinland-Pfalz darstellen. Kontrovers kann es zugehen bei den Themen: Förderung und Finanzierung der Waldwirtschaft; Kartellrecht und Zukunft der Forstämter; Eingriffsausgleich, Klimaschutzplan und Waldmehrung; Waldschutz mit oder ohne Holznutzung? Die Veranstaltung bietet erfahrungsgemäß ausreichend Raum für tiefgreifende Diskussionen mit Publikumsbeteiligung.
Diese für Jedermann offene Veranstaltung findet zwischen 9.00 und 18.00 Uhr statt und ist kostenlos!
Der Oberbürgermeister der Stadt Trier, Wolfram Leibe und der Leiter des Forstamtes Trier, Gundolf Bartmann freuen sich auf Sie und heißen Sie ganz herzlich willkommen!
Waldforum



Ansprechpartner

Kevin Gläser
Existenzgründung und Unternehmensförderung
Tel.: (06 51) 97 77-5 30
Fax: (06 51) 97 77-5 05
E-Mail: glaeser@trier.ihk.de