Offizielles Internetangebot der IHK Trier


01.10.2017

300 Gäste besuchen Sommerempfang der IHK

Wirtschaft und Politik genießen unterhaltsamen Abend

Eine Ministerpräsidentin, die zum fünften Mal in Folge zu Gast ist, erstmalig eine Bundesministerin sowie ein Bundestagsabgeordneter, der sich auch im letzten Jahr seiner Amtszeit den unterhaltsamen Abend der regionalen Wirtschaft nicht entgehen lässt – das Sommerfest der Industrie- und Handelskammer Trier hat mit einem abwechslungsreichen Programm zahlreiche Besucher angelockt, darunter Malu Dreyer, Dr. Katarina Barley und Bernhard Kaster. Rund 300 Gäste aus Wirtschaft und Politik genossen einen angenehmen Sommerabend mit frischen Riesling- und Burgunderweinen von vier jungen namhaften Moselwinzern sowie kulinarischen Highlights vom Georgs Restaurant aus Trier.

Ministerpräsidentin Dreyer skizzierte in einem kurzen Grußwort die wichtigste Herausforderung der Zukunft: die Digitalisierung. Mit Hochdruck arbeite die Landesregierung daran, die Chancen der Digitalisierung in allen Lebensbereichen zu ermöglichen. Aus aktuellem Anlass – dem Dieselskandal – erläuterte sie zudem den Strukturwandel in der Automobilbranche, in der sie nach wie vor eine der Schlüsselbranchen des Landes sehe.

Für „gender-korrekte“ Unterhaltung sorgten Les Brünettes, vier junge selbstbewusste Frauen. Tonangebend in mehrfacher Hinsicht zelebrierten sie ihr außergewöhnliches gesangliches Können. Neben Evergreens der „besten Boygroup der Welt“ – den Beatles – überzeugten sie mit einem Programm von und für starke Frauen: Von musikalisch überzeugenden Eigenkompositionen über Aretha Franklin und Edith Piaf bis hin zu Beyonce spannten sie den musikalischen Bogen und ernteten stürmischen Beifall.



Info

Blickpunkt Wirtschaft
Artikelart: Wirtschaftstrends
Ausgabe: Oktober 2017




Autor

Cornelia Fetzer
Tel.: (06 51) 97 77-1 22
Fax: (06 51) 97 77-9 71 15
E-Mail: fetzer@trier.ihk.de