Offizielles Internetangebot der IHK Trier


20.04.2017

4. Handelssymposium "digital.handeln – offline - und online zusammendenken“

Das 4. Handelssymposium, ausgerichtet vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, baut thematisch auf den bisherigen Handelssymposien auf. Die demografische Entwicklung, die Digitalisierung und der Strukturwandel im Handel haben vielfältige und massive Auswirkungen auf die Zukunftsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit kleinerer und mittlerer Städte in Rheinland-Pfalz. Entscheidend wird für den Handel und eine moderne Stadtentwicklung sein, offline und online zu verbinden und digitale Lösungen in die Innenstädte und die Geschäfte zu integrieren. Das bedeutet verstärkte Zukunftschancen für die regionale Wirtschaft und die lokalen Handwerker, die bewährte Handwerkstechniken mit digitalen Neuerungen kundenorientiert zu verbinden wissen. Aber auch die Fragestellung „Wie können wir unsere Innenstädte inszenieren?“ wird eine wesentliche Frage sein, um unsere Innenstädte attraktiv und zukunftsorientiert zu gestalten. Bauliche Gestaltung, Aufenthaltsqualität, Baukultur  und Ästhetik spielen insbesondere in Zeiten der Digitalisierung eine zukunftsweisende Rolle. Erfahren Sie mehr dazu in der Veranstaltung.

Beginn: 14. Juni 2017, 13.30 Uhr
Ende: 14. Juni 2017, 18.00 Uhr
Ort: Erbacher Hof, Grebenstraße 24 – 26, 55116 Mainz
 
Näheres können Sie unter https://mwvlw.rlp.de/de/service/veranstaltungen/ erfahren oder melden Sie sich direkt unter digital.handeln@mwvlw.rlp.de kostenfrei an. Wir freuen uns auf Sie!


Ansprechpartner

Sebastian Keck
Standortpolitik
Tel.: (06 51) 97 77-9 30
Fax: (06 51) 97 77-5 05
E-Mail: keck@trier.ihk.de




Downloads