Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Fachkräftesicherung

Der fortschreitende Strukturwandel hin zu einer immer kleineren, älteren und multikulturelleren Gesellschaft wird tiefgreifende Veränderungen bewirken. Auf dem Arbeitsmarkt sind die ersten Auswirkungen des demografischen Wandels bereits spürbar: Der Arbeitgebermarkt ist zu einem Bewerbermarkt geworden, geeignete Auszubildende und qualifizierte Fachkräfte werden händeringend gesucht. Unternehmen mit einer hohen Attraktivität als Arbeitgeber und einem guten Bekanntheitsgrad, die vielleicht sogar die bewährten Pfade der Mitarbeitergewinnung und -bindung verlassen und Neues wagen, haben hier die Nase vorn. Zukunftsfähige Unternehmen setzen auf eine vorausschauende Personalplanung und kennen Strategien, mit denen sie ihren Betrieb demografiefest machen und ihre Wettbewerbsfähigkeit sichern können.

Die IHK Trier unterstützt die Wirtschaft der Region dabei, sich fit für den Wettbewerb um die Fachkräfte von heute und morgen zu machen. Neben der persönlichen Beratung rund um das Thema Fachkräftesicherung, zum Beispiel zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement, stellen wir Informationen und Handlungsempfehlungen bereit. Mit dem IHK-Fachkräftemonitor, erreichbar unter www.fachkraeftemonitor-rlp.de, kann jederzeit schnell und einfach ermittelt werden, wie sich die Fachkräftesituation in verschiedenen Regionen, Berufsgruppen und Branchen in Rheinland-Pfalz entwickelt.



Ansprechpartner

Martina Becker
Standortpolitik
Tel.: (06 51) 97 77-9 10
Fax: (06 51) 97 77-5 05
E-Mail: martina.becker@trier.ihk.de