Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Datenschutz

Mit der fortschreitenden automatischen Datenverarbeitung und der Digitalisierung steigt die Gefahr des Datenmissbrauchs. Zum Schutz der persönlichen Daten der Kunden und Lieferanten, aber auch der Mitarbeiter, misst der Gesetzgeber dem im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geregelten Prinzip der innerbetrieblichen Selbstkontrolle eine große Bedeutung zu. Teil dieser Selbstkontrolle ist der betriebliche Datenschutzbeauftragte, der dann zu bestellen ist, wenn personenbezogene Daten automatisiert verarbeitet werden und damit mindestens 10 Personen nicht nur vorübergehend beschäftigt sind.
Weitere Informationen zu den Bestellungsvoraussetzung, den Befugnissen des betrieblichen Datenschutzbeauftragten, seinen Rechten und Pflichten finden Sie auf der Internetseite des rheinland-pfälzischen Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Datensicherheit (www.datenschutz.rlp.de) sowie in dem rechts abrufbaren Merkblatt.


Ansprechpartner

Reinhard Neises
Recht und Steuern
Tel.: (06 51) 97 77-4 50
Fax: (06 51) 97 77-4 05
E-Mail: neises@trier.ihk.de