Offizielles Internetangebot der IHK Trier


EU-Bescheinigung

Plant ein Unternehmen in einem anderen EU-Mitgliedsstaat Dienstleistungen zu erbringen oder sich dort niederzulassen, ist es je nach Land und Tätigkeit verpflichtet, seine unternehmerischen bzw. beruflichen Qualifikationen in Anlehnung an Artikel 7 Absatz 2 Buchstabe b) der Berufsanerkennungsrichtlinie 2005/36/EG durch eine sogenannte EU-Bescheinigung nachzuweisen. Auch bei der Übernahme einer geschäftsführenden Tätigkeit oder zur Beteiligung an Ausschreibungen kann die Vorlage einer EU-Bescheinigung erforderlich sein.

In Deutschland sind die IHKs zur Ausstellung der EU-Bescheinigung für ihre Mitglieder zuständig, in Einzelfällen stellt die IHK auch Nicht-Mitgliedern (z. B. Sebständige in freien Berufen) diese aus. Für Mitglieder der IHK Trier ist dieser Service kostenfrei, Nicht-Mitgliedern wird ein Betrag von 40 Euro in Rechnung gestellt.

Welche Unterlagen wir von Ihnen benötigen, ist vom jeweiligen Verwendungszweck abhängig. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Weitere Informationen zur Erbringung von grenzüberschreitenden Dienstleistungen, Unternehmensgründungen innerhalb der EU usw. erteilt die EIC Trier IHK/HWK Europa- und Innovationscentre GmbH.



Ansprechpartner

Gudrun Wewering
International
Tel.: (06 51) 97 77-2 10
Fax: (06 51) 97 77-2 05
E-Mail: wewering@trier.ihk.de