Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Mittwoch, 8. November 2017, 10:00 Uhr

Einsatz in- und ausländischer Subunternehmen

Haftungsrisiken vermeiden

Der Einsatz von Subunternehmen ist am Bau sehr verbreitet. Gründe dafür sind der zunehmende Fachkräftemangel, Kosten- und Flexibilisierungsgesichtspunkte. Nicht nur große General- oder Hauptunternehmer greifen auf Nachunternehmer zurück, sondern auch kleinere Bau- oder Handwerksbetriebe. Neben inländischen werden zunehmend ausländische Subunternehmen eingesetzt.

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die Besonderheiten der Zusammenarbeit mit Subunternehmen. Die Referenten gehen auch auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen des Nachunternehmereinsatzes innerhalb der EU ein sowie die Abgrenzung zwischen Werkverträgen und Arbeitnehmerüberlassung. Außerdem werden die Haftungsrisiken und das Verhältnis zum Auftraggeber behandelt. Ein Überblick über die Vertragsgestaltung rundet das Programm ab.

 


Wichtige Infos

Termin
Beginn:  08.11.2017, 10:00 Uhr
Ende:  08.11.2017, 17:00 Uhr


Veranstaltungsort
IHK Trier, Bildungszentrum
Straße: Herzogenbuscher Str. 12
Ort: 54292 Trier


Veranstalter
EIC Trier IHK/HWK-Europa- und Innovationscentre GmbH
Tel.: (06 51) 97 56 71 6
Fax: (06 51) 97 56 73 3
E-Mail: info@eic-trier.de


Gebühr:  195 € zzgl. MwSt.


Online-Anmeldung
(Anmeldeschluss: 03.11.2017)




Ansprechpartner

Dagmar Lübeck
Tel.: (06 51) 9 75 67 16
Fax: (06 51) 9 75 67 33
E-Mail: luebeck@abc-rlp.de