Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Heizen mit Erdwärme

Um den Informationsbedarf hinsichtlich der Wärmepumpentechnik, die die im Erdreich gespeicherten Energie nutzbar macht, nachzukommen, hat die IHK Trier zusammen mit dem Umweltzentrum der Handwerkskammer Trier, der Transferstelle für rationelle und regenerative Energienutzung in Bingen sowie dem Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz, eine Informationsveranstaltung zum Thema „Heizen mit Erdwärme“ vor zirka 65 Vertretern aus dem Bereich der mittelständischen Wirtschaft, des Handwerks, Architekten, Planer und Privatpersonen durchgeführt. Die Schwerpunkte der Vortragsreihe lagen in den Grundlagen und Anwendungsbereichen der Wärmepumpentechnik. Da für die Nutzbarkeit von Erdwärme die Geologie von entscheidender Bedeutung ist, wurde bei der Veranstaltung speziell auch auf die geologischen Gegebenheiten der Region Trier eingegangen. Begleitend zu den Vorträgen stellten im Rahmen einer Fachausstellung im nahe gelegenen Umweltzentrum der Handwerkskammer Trier regionale Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen im Bereich der Wärmepumpentechnik vor. Hierbei konnten bereits Kontakte zu Planern und Handwerkern vor Ort geknüpft werden, die eine Wärmepumpenanlage dann auch im Rahmen des Bauvorhabens umsetzen können. Auf diese Weise wurde ein weiterer Beitrag zum Klimaschutz und- zum nachhaltigen Ressourceneinsatz in der Region Trier geleistet.