Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Dienstag, 27. Juni 2017, 14:00 Uhr | Seminare

Grenzüberschreitende Einsätze in Luxemburg und Belgien rechtssicher abwickeln

Online-Entsendemitteilungen, Badge Social und ConstruBadge, Befähigungsnachweise und Meldepflichten, Umsatzsteuerliche Registrierung und Abwicklung von Einsätzen, DBA-Regelungen...

Für die erfolgreiche Abwicklung von grenzüberschreitenden Aufträgen ist auch innerhalb der EU eine gute Vorbereitung ein Muss. So sind bei grenzüberschreitenden Einsätzen (Werk- oder Montagelieferungen, Bauleistungen etc.) in Luxemburg und Belgien regelmäßig arbeits- und steuerrechtliche Vorgaben zu beachten. Hinzu kommt die Meldung der entsandten Arbeitnehmer im online-Verfahren (badge social) sowie in einigen Gewerken die Erbringung von Befähigungsnachweisen gegenüber den zuständigen Behörden. In Belgien bestehen zudem für Unternehmen aus dem Bausektor einige weitere administrative Auflagen. Bei länger dauernden Einsätzen (Baustellen, Montagen) oder bei regelmäßigen Mitarbeitereinsätzen kann zudem eine beschränkte Steuerpflicht im EU-Ausland entstehen. Mit Inkrafttreten des neuen DBA Deutschland-Luxemburg im Januar 2014 kam es zudem zu Anpassungen bei der Ermittlung des Referenzzeitraums im Bereich der unselbständigen Arbeit.

Die Veranstaltung verschafft einen praxisnahen Überblick über die aktuellen rechtlichen, steuerlichen und administrativen Rahmenbedingungen für die reibungslose Abwicklung von grenzüberschreitenden Einsätzen in Luxemburg und Belgien. Informationen zur wirtschaftlichen Entwicklung und zu Marktchancen für KMU in den beiden Märkten runden das Programm ab.

 


Wichtige Infos

Termin
Beginn:  27.06.2017, 14:00 Uhr
Ende:  27.06.2017, 17:15 Uhr


Veranstaltungsort
IHK Trier - Tagungszentrum
Straße: Herzogenbuscher Str. 12
Ort: 54292 Trier


Veranstalter
EIC Trier IHK/HWK-Europa- und Innovationscentre GmbH
Tel.: (06 51) 97 56 7-0
Fax: (06 51) 97 56 7 - 33
E-Mail: info@eic-trier.de


Gebühr:  165 zzgl. MwSt EUR


Online-Anmeldung
(Anmeldeschluss: 21.06.2017)




Ansprechpartner

Christina Grewe
Tel.: (06 51) 9 75 67-11
Fax: (06 51) 9 75 67-33
E-Mail: grewe@eic-trier.de