Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Regionalplanung

Regionalplanung in Rheinland-Pfalz und der Region Trier

Laut Definition ist die Regionalplanung die zusammenfassende, überörtliche und querschnittsorientierte Raumplanung für eine Planungsregion, die dadurch charakterisiert ist, dass sie die Vorgaben der Landesplanung mit den regionalen Erfordernissen sowie den kommunalen Bedürfnissen zu einer abgestimmten Konzeption für die Regionalentwicklung unter Ausgleich von Konflikten und bei Offenhaltung von Entwicklungsoptionen verbindet.

In Rheinland-Pfalz obliegt die Erstellung der regionalen Raumordnungspläne [ROP] den Planungsgemeinschaften der jeweiligen Region, wobei Rheinland-Pfalz planungsrechtlich in die Regionen Mittelrhein-Westerwald, Trier, Rheinhessen-Nahe und Westpfalz eingeteilt ist. Die Planungsgemeinschaften sind [kommunalverfasste] Körperschaften des öffentlichen Rechts, die Organe der Planungsgemeinschaft sind die Regionalvertretung und der Regionalvorstand.

Als Mitglied der Regionalvertretung und des Regionalvorstands der Planungsgemeinschaft Region Trier wirkt die IHK Trier an der Erstellung des Regionalen Raumordnungsplans beratend mit und vertritt dabei die Interessen der gewerblichen Wirtschaft in der Region Trier.

Neuaufstellung Regionaler Raumordnungsplan Trier - Öffentliche Auslegung des Planentwurfs erfolgt!


Nach jahrelanger Vorarbeit und Diskussion hat Ende 2013 die Regionalvertretung der Planungsgemeinschaft Region Trier den Entwurf des regionalen Raumordnungsplans (
HIER können Sie sich die Planung im Internet ansehen) beschlossen. Bis zum 9. Juni 2014 konnten Bürger und die Träger öffentlicher Belange bei der Geschäftsstelle der Planungsgemeinschaft sowie den Kreisverwaltungen und der Stadtverwaltung Trier den Planentwurf einsehen und Anregungen und Hinweise hierzu vorbringen.

Die IHK Trier hat sich als Träger öffentlicher Belange mit einer Stellungnahme zu der Planung geäußert. Die Stellungnahme der IHK Trier zum Entwurf des Regionalen Raumordnungsplans Region Trier finden Sie unter Downloads.



Ansprechpartner

Wilfried Ebel
Standortpolitik
Tel.: (06 51) 97 77-9 20
Fax: (06 51) 97 77-5 05
E-Mail: ebel@trier.ihk.de