Offizielles Internetangebot der IHK Trier


Wissenstransfer

zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Innovative Impulse ergeben sich aus der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Durch gemeinsame Veranstaltungen mit den Hochschulen werden die Kompetenzen und Kooperationsmöglichkeiten aufgezeigt, wodurch die Produkte und Dienstleistungen von Morgen entwickelt werden.
Mit den zahlreichen Fachbereichen der Hochschule und Universität besitzt die Region hervorragende Voraussetzungen für den Erfahrungs- und Erkenntnisaustausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Viele Unternehmen leisten hierzu ihren eigenen Beitrag, durch die Betreuung von Praktikanten und Abschlussarbeitern, einige bieten zudem auch ein Duales Studium an.

Eine weitere Möglichkeit zur Kooperation besteht in der Vergabe von Forschungs- und Entwicklungsaufträgen an Hochschuleinrichtungen. Hierfür gibt es unter Umständen auch Zuschüsse von Seiten des Landes. Dies ist besonders attraktiv für kleinere Betriebe, deren Ressourcen im Tagesgeschäft eingebunden sind.

Durch Fachveranstaltungen und Formate wie den „Forschungsfrühstücken“, können die Unternehmen die Kompetenzen und Leistungen der regionalen Hochschulen kennen lernen. Unter anderem - aber nicht nur- in den Fachbereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaft, Gestaltung und Informatik entstehen neue Ideen für den Einsatz in der Praxis. Die Transferstellen der Hochschule Trier und der Universität Trier unterstützen Sie ebenfalls mit Informationen und Kontakten. Zusätzlich bietet das Portal „TOP-Wissenschaft“ eine Kartei von kooperations-interessierten Forschungsinstituten aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. 

Wer Näheres erfahren möchte, ist herzlich zu unseren Veranstaltungen eingeladen. Für Fragen und Anregungen zu den behandelten Themen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.